Dump of STRINGTABLE #10 (strings 144..159)

STRINGTABLE #10 (strings 144..159)
Compare with English (United States) >>
144 empty
145 empty
146 empty
147 empty
148 empty
149 empty
150 "Geben Sie "REG /?" ein, um Hilfe zu erhalten.\n"
151 "Aufruf:\n
REG [Operation] [Parameter]\n
\n
Unterstützte Operationen:\n
ADD | COPY | DELETE | EXPORT | IMPORT | QUERY\n
\n
Hilfe für eine spezifische Operation:\n
REG [Operation] /?\n
\n"
152 "REG ADD <Schlüssel> [/v Wertn. | /ve] [/t Typ] [/s Trennz.] [/d Daten] [/f]\n
\n
Fügt der Registrierung einen Schlüssel, oder einem gegebenen Schlüssel\n
einen Wert hinzu.\n
\n
<Schlüssel>\n
Der hinzuzufügende Schlüssel oder, falls entweder [/v] oder [/ve]\n
angegeben wurden, der Schlüssel dem die neuen Daten hinzugefügt werden\n
sollen.\n
\n
Format: ROOT\Unterschlüssel\n
\n
ROOT: Ein vorgegebener Hauptschlüssel. Muss einer der folgenden sein:\n
\n
HKEY_LOCAL_MACHINE | HKLM\n
HKEY_CURRENT_USER | HKCU\n
HKEY_CLASSES_ROOT | HKCR\n
HKEY_USERS | HKU\n
HKEY_CURRENT_CONFIG | HKCC\n
\n
Unterschlüssel: Der volle Pfad zu einem Schlüssel unter dem\n
angegebenen ROOT-Schlüssel.\n
\n
/v <Wertname>\n
Der Name des hinzuzufügenden Registrierungswertes.\n
\n
/ve\n
Einen unbenannten Registrierungswert hinzufügen. Diese Option ändert\n
den (Standard)-Wert.\n
\n
/t <Typ>\n
Der Datentyp der hinzuzufügenden Werte. Wenn [/t] angegeben wird,\n
muss <Typ> einer der folgenden sein:\n
\n
REG_SZ | REG_MULTI_SZ | REG_EXPAND_SZ\n
REG_DWORD | REG_BINARY | REG_NONE\n
\n
Falls [/t] nicht angegeben wird, ist der Standardtyp REG_SZ.\n
\n
/s <Trennzeichen>\n
Das Zeichen, welches separate Zeichenketten in REG_MULTI_SZ-Daten\n
voneinander trennt. Falls [/s] nicht angegeben wird, ist das Standard-\n
Trennzeichen \0.\n
\n
/d <Daten>\n
Die Daten, die dem neuen Registrierungswert hinzugefügt werden sollen.\n
\n
/f\n
Die Registrierung ohne weitere Bestätigung ändern.\n
\n"
153 "REG COPY <Schlüssel1> <Schlüssel2> [/s] [/f]\n
\n
Kopiert die Inhalte eines angegebenen Registrierungsschlüssels an einen\n
anderen Ort. Standardmäßig werden nur Werte kopiert. Benutzen Sie [/s],\n
um alle Unterschlüssel und Werte rekursiv zu kopieren.\n
\n
<Schlüssel1>, <Schlüssel2>\n
Registrierungsschlüssel, die Quelle (<Schl.1>) und Ziel (<Schl.2>)\n
der Daten angeben. Falls <Schl.2> nicht existiert, wird er angelegt.\n
\n
Format: ROOT\Unterschlüssel\n
\n
ROOT: Ein vorgegebener Hauptschlüssel. Muss einer der folgenden sein:\n
\n
HKEY_LOCAL_MACHINE | HKLM\n
HKEY_CURRENT_USER | HKCU\n
HKEY_CLASSES_ROOT | HKCR\n
HKEY_USERS | HKU\n
HKEY_CURRENT_CONFIG | HKCC\n
\n
Unterschlüssel: Der volle Pfad zu einem Schlüssel unter dem\n
angegebenen ROOT-Schlüssel.\n
\n
/s\n
Alle Unterschlüssel und Werte von <Schl.1> nach <Schl.2> kopieren.\n
\n
/f\n
Alle Daten in <Schlüssel2> ohne Nachfrage überschreiben. Verändert\n
keine Schlüssel oder Werte, die nur unter <Schlüssel2> existieren.\n
\n"
154 "REG DELETE <Schlüssel> [/v Wertname | /ve | /va] [/f]\n
\n
Löscht einen Registrierungsschlüssel (inklusive aller Unterschlüssel und\n
Werte), oder löscht einen oder mehrere Werte aus dem Schlüssel.\n
\n
<Schlüssel>\n
Der zu löschende Schlüssel oder, falls [/v], [/ve] oder [/va]\n
angegeben wurden, der Schlüssel aus welchem einer oder mehrere Werte\n
entfernt werden sollen.\n
\n
Format: ROOT\Unterschlüssel\n
\n
ROOT: Ein vorgegebener Hauptschlüssel. Muss einer der folgenden sein:\n
\n
HKEY_LOCAL_MACHINE | HKLM\n
HKEY_CURRENT_USER | HKCU\n
HKEY_CLASSES_ROOT | HKCR\n
HKEY_USERS | HKU\n
HKEY_CURRENT_CONFIG | HKCC\n
\n
Unterschlüssel: Der volle Pfad zu einem Schlüssel unter dem\n
angegebenen ROOT-Schlüssel.\n
\n
/v <Wertname>\n
Der Name des zu entfernenden Registrierungswertes.\n
\n
/ve\n
Löscht einen unbenannten Wert. Diese Option entfernt den (Standard)-\n
Registrierungswert.\n
\n
/va\n
Entfernt alle Werte aus dem angegebenen Schlüssel.\n
\n
/f\n
Löscht den Registrierungsschlüssel (inklusive aller Unterschlüssel und\n
Werte) ohne weitere Bestätigung.\n
\n"
155 "REG EXPORT <Schlüssel> <Datei> [/y]\n
\n
Exportiert einen angegebenen Registrierungsschlüssel (inklusive aller\n
Unterschlüssel und Werte) in eine Datei.\n
\n
<Schlüssel>\n
Der zu exportierende Schlüssel.\n
\n
Format: ROOT\Unterschlüssel\n
\n
ROOT: Ein vorgegebener Hauptschlüssel. Muss einer der folgenden sein:\n
\n
HKEY_LOCAL_MACHINE | HKLM\n
HKEY_CURRENT_USER | HKCU\n
HKEY_CLASSES_ROOT | HKCR\n
HKEY_USERS | HKU\n
HKEY_CURRENT_CONFIG | HKCC\n
\n
Unterschlüssel: Der volle Pfad zu einem Schlüssel unter dem\n
angegebenen ROOT-Schlüssel.\n
\n
<Datei>\n
Der Name und Pfad der anzulegenden Registrierungsdatei. Die\n
Endung des Dateinamens muss .reg lauten.\n
\n
/y\n
<Datei> ohne weitere Bestätigung überschreiben.\n
\n"
156 "REG IMPORT <Datei>\n
\n
Importiert Schlüssel, Werte und Daten aus der angegebenen Datei in die\n
Registrierung.\n
\n
<Datei>\n
Der Name und Pfad der zu importierenden Datei.\n
\n"
157 "REG QUERY <Schlüssel> [/v Wertname | /ve] [/s]\n
\n
Fragt einen Registrierungsschlüssel ab und listet alle direkten\n
Unterschlüssel, Werte und darin enthaltene Daten auf.\n
Mit [/s] werden rekursiv auch alle Unterschlüssel abgefragt.\n
\n
<Schlüssel>\n
Der abzufragende Schlüssel.\n
\n
Format: ROOT\Unterschlüssel\n
\n
ROOT: Ein vorgegebener Hauptschlüssel. Muss einer der folgenden sein:\n
\n
HKEY_LOCAL_MACHINE | HKLM\n
HKEY_CURRENT_USER | HKCU\n
HKEY_CLASSES_ROOT | HKCR\n
HKEY_USERS | HKU\n
HKEY_CURRENT_CONFIG | HKCC\n
\n
Unterschlüssel: Der volle Pfad zu einem Schlüssel unter dem\n
angegebenen ROOT-Schlüssel.\n
\n
/v <Wertname>\n
Der Name des abzufragenden Registrierungswertes. Falls weder [/v] noch\n
[/ve] angegeben wurden, werden alle Werte unter <Schlüssel> auf-\n
gelistet.\n
\n
/ve\n
Fragt einen unbenannten Registrierungswert ab. Diese Option fragt den\n
Wert (Standard) ab.\n
\n
/s\n
Listet alle Einträge unter <Schlüssel> und seinen Unterschlüsseln auf.\n
\n"
158 empty
159 empty